Kurze Information zum Thema

„Ernährung im Kindergarten“

Sehr geehrte Eltern des Kindergartens,

In unserem Kindergarten nehmen die Kinder der einzelnen Gruppen gemeinsam  und zu festgelegten Zeiten das Frühstück und das Vesper ein.

Dabei steht die Gemeinschaft bzw. das Sozialverhalten- das Miteinander Im Vordergrund. Auch Lebensmittel, die zu Hause abgelehnt werden, nehmen die Kinder in der Gemeinschaft oftmals besser an.

Getränke im Kindergarten

Während des gesamten Tagesablaufes stehen den Kindern Tee, stilles und kohlesäurehaltiges Wasser (medium) zur Verfügung. Neben den geregelten Mahlzeiten können die Kinder sich so auch je nach Bedarf jederzeit etwas zu trinken nehmen.

Zu Geburtstagen und Festen im Jahreslauf werden auch mal Saftschorlen angeboten.

Was packe ich meinem Kind in die Brotbüchse ein (Frühstück und Vesper)

Wichtig ist es dem Kind immer wieder gesunde abwechslungsreiche Kost mitzuschicken.

Dazu gehören gesund belegte Brote oder Brötchen, Käse, Wurst, diverse Aufstriche,Obst und Gemüse. Maximal zweimal in der Woche darf es auch ein süßer Aufstrich sein.

Obst und Gemüse bitte dem Kind portioniert mitschicken.

Welche Lebensmittel sind zum Mitbringen unerwünscht?

Donuts, Riegel, gesüßte Milchprodukte (Actimel), Schokolade,süße Backwaren, Schokohörnchen, Fruchtzwerge, Waffeln, Kekse (ausgenommen Vollkornkekse), Nahrungsmittel mit Schokolade oder Zuckerguss und Streußel, Trinkpäckchen, Joghurt oder Pudding.

Wann sind Süßigkeiten okay?

Zum Geburtstag, zu Festen und Feiern im Jahreslauf sind Süßigkeiten in Maßen okay.

Geburtstagsregelung im Kindergartenbereich:

1 Tüte Gummitierchen

1 Tüte Knabbereien

Frühstück und Vesper während des eingeschränkten Regelbetriebs im Kindergarten! (Aktualisiert am 29.05.2020)

Schreibe einen Kommentar

Bewerten Sie uns jetzt!*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.