Im Herbst kann man viele tolle Sachen beobachten.

Durch tägliche Spaziergänge ist uns aufgefallen, dass viele Regenwürmer unterwegs sind, wenn es geregnet hat. Diese Beobachtungen der Kinder haben wir aufgegriffen und uns Regenwürmer in den Gruppenraum geholt. Dafür haben wir eine Beobachtungsstation mit den Kinder angelegt.

Ziel der Beobachtungen ist es zu erfahren, was Regenwürmer unter der Erde alles leisten. Natürlich erfahren die Kinder aber auch, dass man sich täglich um Tiere kümmern muss, damit Sie überleben können. Denn auch unsere Regenwürmer brauchen täglich Pflege.

Nach ein paar Tagen konnten wir schon die ersten Beobachtungen machen.

Beobachtungsstation „Regenwurm“! (Oktober 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.